Flammkuchen mit Birnen und Ziegenkäse

Ein Flammkuchen wie aus dem Elsass – mit Schinken und Zwiebeln und dazu ein Glas Elsässer Gewürztraminer – ist himmlisch, doch es gibt noch so viele andere Möglichkeiten, das gute Stück zu belegen. Ganz saisonal sind momentan Birnen, die sich richtig gelagert viele Wochen frisch halten und neben Äpfeln damit wohl das Obst im Winter„Flammkuchen mit Birnen und Ziegenkäse“ weiterlesen

Pekannuss-Schnecken mit Frischkäse-Zuckerguss

Thanksgiving wird in etwa einem Monat in den USA groß gefeiert und auch in Kanada war es dieses Jahr ein besonderes Fest. Auch wenn es hier keinen solchen Feiertag gibt, finde ich die traditionellen Gerichte zu Thanksgiving spannend. Die Pekannuss, die in den USA vermutlich jedes Kind kennt, ist hierzulande eher unbekannt, dabei ist sie„Pekannuss-Schnecken mit Frischkäse-Zuckerguss“ weiterlesen

Birnentorte

Im Herbst gibt es so viele leckere Rezepte mit Äpfeln, da muss es jetzt auch einmal eines mit Birnen geben. Birnen werden schon seit einiger Zeit geerntet und werden als Lagerware noch bis in den Januar hinein als Saisonobst verfügbar sein. Obwohl sie so schön süß sind, werden sie oft vernachlässigt. Allenfalls zur Weihnachtszeit finden„Birnentorte“ weiterlesen

Zimt-Kaiserschmarrn mit Apfelmus

Noch nicht genug von der winterlichen Hütten-Stimmung? Die Gaudi geht weiter. Passend zu meinem Rezept für Rösti-Kuchen mit Apfelmus vor einigen Tagen gibt es jetzt den zugehörigen Nachtisch: Kaiserschmarrn mit Apfelmus. Auf die Idee, meinen eigenen Kaiserschmarrn zu braten, kam ich eigentlich nur, weil ich noch eine ganze Schale Apfelmus übrig hatte. Wie schwer konnte„Zimt-Kaiserschmarrn mit Apfelmus“ weiterlesen

Rösti-Kuchen mit Apfelmus

Vor einer Woche stürzte der Schnee nur so aus der Wolkendecke herunter. Die Straßen unseres Dorfes waren völlig zugeschneit, Schneeschieben zwecklos. Die meiste Zeit haben wir das bunte Treiben durch’s Fenster beobachtet. Während wir drinnen mit einem heißen Tee in unsere Decken gekuschelt saßen, tanzten die Flöckchen in unterschiedlichsten Formen und bedeckten unser Fensterbrett über„Rösti-Kuchen mit Apfelmus“ weiterlesen

Red Velvet Cupcakes

Rote Rosen, Herzluftballons, Liebesbriefe und ganz viel Kitsch. Am Valentinstag dreht sich alles um Romantik. Für einen Tag scheint es, als sei die ganze Welt von roter Seide – red velvet– umschmeichelt und als wäre sie mit rosa Wattebauschen ausgestopft – wohl die bekannte Wolke sieben, auf der Verliebte schweben. Passend zu diesem zuckersüßen Feiertag„Red Velvet Cupcakes“ weiterlesen

Spaghetti Carbonara à la Julia

Heute kaum vorstellbar, aber wahr: Während meiner Kindheit hatte ich nie Spaghetti Carbonara gegessen. Auf die Idee kam ich erst, als ich meine erste kleine Wohnung bezog und mich nun selbst um das Einkaufen und Kochen kümmern musste. Mit einem Mal packte mich ein riesiges Interesse an allen möglichen neuen Gerichten und so probierte ich„Spaghetti Carbonara à la Julia“ weiterlesen

Mokkatorte

Mokka ist die wohl ursprünglichste Art der Kaffeezubereitung und für mich eine Verführung wie aus 1001 Nacht. Frisch gemahlene Kaffeebohnen werden in ein metallenes Kännchen gegeben und mit Wasser aufgegossen, bevor es für einen Moment in die Feuerglut gestellt. Dieser Anblick erinnert mich an eine Nacht in der Sahara, die ich in einem Beduinencamp verbrachte.„Mokkatorte“ weiterlesen

Kassler auf Sauerkraut

Die ganze Familie kommt zum Mittagessen zusammen und es gibt einen deftigen Braten. So war es früher und ist es heute nur noch selten. Vielleicht ist das ein Grund, weshalb ich eher selten traditionelle deutsche Hausmannskost koche. Ganz zu verachten ist diese – wenn auch zugegebenermaßen ziemlich fettreiche – Küche nicht, denn sie beherbergt auch„Kassler auf Sauerkraut“ weiterlesen

Konfetti-Kuchen

„Ich bin ein kleiner Kater, habe keinen Vater, habe keine Mutter, gib mir etwas Futter!“ Damit habe ich mich als Katze verkleidet in meiner frühen Jugend oft an Haustüren zu Fasching vorgestellt. Zum Dank für mein kleines Gedicht bekam ich von jedem eine andere Leckerei und mein Beutel füllte sich Stück für Stück. Zu Hause„Konfetti-Kuchen“ weiterlesen