Spätzle in Schinken-Sahne-Soße

Wenn es draußen frostig kalt ist, mag ich besonders deftige Gerichte gerne. Es ist gerade mal ein paar Wochen her, da habe ich meine Liebe für Spätzle (wieder-)entdeckt. Seit dem gibt es sie sehr häufig bei uns, ob als Käsespätzle, mit Linsen, mit Jägergeschnetzeltem , mit Gulasch oder in Champignonrahmsoße. Auf der Suche nach neuen„Spätzle in Schinken-Sahne-Soße“ weiterlesen

Spätzle mit Jägergeschnetzeltem

Kaum war sie da, ist die Pilzsaison auch schon wieder vorbei gewesen. Ein paar Maronen, Rotfußröhrlinge und Steinpilze konnte ich dieses Jahr zumindest finden. Gerade so viel, dass es für eine schmackhafte Pilzpfanne und eine Ration zum Trocknen reichte. Letztere hebe ich in einem Marmeladenglas auf und serviere sie in der Weihnachtszeit in Soße zum„Spätzle mit Jägergeschnetzeltem“ weiterlesen

Schnelle Spätzle

In Süddeutschland gehört es vermutlich zum guten Ton, seine Spätzle selbst zu machen. Sei es nun mit Brett, Hobel oder Presse. Auch wenn es schwer vorstellbar ist: Spätzle werden im Norden eher selten verzehrt, denn Platz 1 belegt oftmals die Kartoffel in ihrer ganzen Vielfalt. Bis ich Spätzle selbst ausprobiert habe, hatte ich großen Respekt vor dem Selbermachen, weil ich mir die Zubereitung super aufwendig vorstellte. Jedoch verblüffend aber wahr: Spätzle gehen ruck zuck und noch dazu super einfach!

Harzer Käsespätzle

Jetzt wird’s zünftig! Ursprünglich kommen sie aus dem alemannischen und schwäbischen Raum und jede schwäbische Mama hat bestimmt ihr ganz eigenes, unverwechselbares Rezept für die Kässpatzn. Spätzle oder Spatzn erfreuen sich aber auch hier in Norddeutschland größter Beliebtheit und Käse sowieso. Kein Wunder also, dass Spätzle hier meistens in Form von Käsespätzlen verspeist werden.  Ich„Harzer Käsespätzle“ weiterlesen