Johannisbeer-Streuselkuchen mit Pudding

Dieses Jahr war die Johannisbeer-Ernte wieder sehr üppig. Ein großer Teil der Kühltruhe ist voll mit den kleinen Beeren und die wollen jetzt auch gegessen werden. Am allerbesten schmecken mir die roten Johannisbeeren, denn die sind zwar sauer, aber haben trotzdem noch eine süße Note. Besonders in Verbindung mit Vanillepudding sind sie toll und weil„Johannisbeer-Streuselkuchen mit Pudding“ weiterlesen

Bunte Berglinsenpfanne

Als ich einige Zeit in der Stadt gelebt habe, fragte mich meine Mutter eines Tages, ob ich nicht einige Zucchinis aus ihrem Garten haben wolle, denn es war Erntezeit und der Ertrag war sehr reichhaltig. Natürlich sagte ich zu und bekam prompt einige Kilo Zucchini zugesteckt. Etwas ratlos überlegte ich, wie ich diese Masse aufbrauchen„Bunte Berglinsenpfanne“ weiterlesen

Kleine Quarkbrötchen

Na, trainierst du schon deine Strandfigur für den Sommer? In wenigen Wochen ist es wieder soweit und Badeseen locken mit ihren Sandstränden und den vielen Wasseraktivitäten wie SUP oder Tretbootfahren. Du suchst dir ein passendes Plätzchen am Ufer, die Badesachen hast du längst unter. Schnell fliegen die Klamotten. Über den hölzernen Steg nimmst du Anlauf„Kleine Quarkbrötchen“ weiterlesen

Cremiger Käsekuchen

Käsekuchen ist für meinen Verlobten das Allergrößte. Immer, wenn ich ihn frage, welchen Kuchen ich backen soll, lautet die Antwort: Käsekuchen! So richtig überzeugt hatte mich kein Rezept, denn Käsekuchen musste für mich immer cremig sein und sollte ohne Puddingpulver auskommen. Nach einigen Versuchen hatte ich schließlich mein eigenes Rezept für einen herrliche cremigen Käsekuchen„Cremiger Käsekuchen“ weiterlesen

Spiegeleierkuchen mit Quarkcreme

Der Klassiker auf jeder Ostertafel zum Kaffee. Zum ersten Mal habe ich ihn probiert, als wir um Ostern herum bei meinem Vater und seiner Frau zu Kaffee und Kuchen eingeladen waren. In der Mitte des mit einer österlich bestickten Tischdecke bekleideten Tisches, der mit Schnörkeln und Blumenmotiven verzierten Tellern und Tassen bestückt war, thronten zwei„Spiegeleierkuchen mit Quarkcreme“ weiterlesen

Linsenbraten mit Champignonrahm

In der ersten Zeit, in der ich mich vorwiegend pflanzlich ernährte und es noch keine Hack-Alternativen im Supermarkt zu kaufen gab, fühlte ich mich ziemlich eingeschränkt in der Auswahl an Gerichten. Irgendwann habe ich dann diverse Rezepte gesehen, in denen Hack durch Linsen ersetzt wurde und mich somit auch an meinen ersten Linsenbraten gewagt, der„Linsenbraten mit Champignonrahm“ weiterlesen

Kleines Leinsamenbrot

Wenn ich Zeit habe, starte ich meinen Tag gern ganz gelassen mit frisch aufgebrühtem Tee, ruhigem Yoga und Sonnenstrahlen auf der Haut. Zum Frühstück gibt es dann etwas Obst und Gemüse, ein paar Aufstriche wie Hummus und selbst gebackenes Brot, wie dieses kleine Leinsamenbrot. Für mich ist es eine tolle Abwechslung zu meinen selbst gebackenen„Kleines Leinsamenbrot“ weiterlesen

Harzer Zwiebelkuchen

Alte, urige Fachwerkhäuser mit spitzen Dächern stehen entlang eines rauschenden Bächleins. Eine mit Efeu und Blumen bewachsene Steinmauer schlängelt sich durch die buschige Uferpromenade. Waldige Hügel erheben sich hinter den Häusern, der Himmel ist strahlend blau und die Sonne wärmt dein Gesicht. Das milde Klima lädt dich zu einem bodenständig-leichten Mittagessen und einem Glas des„Harzer Zwiebelkuchen“ weiterlesen

Kürbis-Walnuss-Pesto

Im Sommer habe ich beinahe jeden Tag etwas mit Tomaten gekocht. Kein Wunder, denn meine Stauden hingen voll und auch, als der Herbst überraschend hereinbrach, konnte ich noch eine große Schüssel mit grünen Tomaten ernten und sie auf dem Fensterbrett nachreifen lassen. Seit zwei Tagen ist mein Vorrat aber nun aufgebraucht. Den Tomatengerichten sage ich„Kürbis-Walnuss-Pesto“ weiterlesen