Haselnusskuchen

Als ich noch ein Kind war, gab es bei uns die Tradition, dass unsere Mutter uns zum Geburtstag einen kleinen Haselnusskuchen in Herzform buk. Er war mit Schokolade bestrichen, mit Zuckerdekor geschmückt und richtig schön saftig. Das Besondere war, dass es ihn nicht erst zu Kaffee und Kuchen am Nachmittag gab, sondern gleich morgens zum„Haselnusskuchen“ weiterlesen

Bandnudeln mit scharfer Paprikasoße

Als im letzten Jahr endlich die kleine Chilipflanze blühte, entnahm mein Mann den Schoten die Kerne, trocknete sie und pflanzte sie bald darauf in die Erde. Überraschenderweise ging fast jeder Kern zu einem Keim auf und so hatten wir plötzlich ganz viele neue Chilis. Über das gesamte Jahr und ganz besonders im Winter hegte und„Bandnudeln mit scharfer Paprikasoße“ weiterlesen

Balkan-Bohnensuppe

Der Balkan ist ein ziemlich großes Gebiet im Südosten Europas mit vielen wirklich sehenswerten Ländern und einer ganz eigenen Küche, die sich von der westlichen Mittelmeerküche wie der aus Südfrankreich, Spanien und Italien, deutlich abhebt. Ganz typisch für die Balkanküche ist die Verwendung von Knoblauch, wie wir sie aus der griechischen und türkischen Küche kennen.„Balkan-Bohnensuppe“ weiterlesen

Baileys-Brownies

Hast du schon eine Idee für ein weihnachtliches Dessert, vielleicht auch mal ganz ohne Zimt? Meine Idee: Baileys-Brownies. Ein saftig-weicher Brownie bestrichen mit einer süßen Baileys-Creme überzogen mit einer ordentlichen Schicht Schokolade.

Spätzle mit Jägergeschnetzeltem

Kaum war sie da, ist die Pilzsaison auch schon wieder vorbei gewesen. Ein paar Maronen, Rotfußröhrlinge und Steinpilze konnte ich dieses Jahr zumindest finden. Gerade so viel, dass es für eine schmackhafte Pilzpfanne und eine Ration zum Trocknen reichte. Letztere hebe ich in einem Marmeladenglas auf und serviere sie in der Weihnachtszeit in Soße zum„Spätzle mit Jägergeschnetzeltem“ weiterlesen

Schnelle Spätzle

In Süddeutschland gehört es vermutlich zum guten Ton, seine Spätzle selbst zu machen. Sei es nun mit Brett, Hobel oder Presse. Auch wenn es schwer vorstellbar ist: Spätzle werden im Norden eher selten verzehrt, denn Platz 1 belegt oftmals die Kartoffel in ihrer ganzen Vielfalt. Bis ich Spätzle selbst ausprobiert habe, hatte ich großen Respekt vor dem Selbermachen, weil ich mir die Zubereitung super aufwendig vorstellte. Jedoch verblüffend aber wahr: Spätzle gehen ruck zuck und noch dazu super einfach!

Kürbislasagne

Kürbispesto, Kürbissuppe und Co. sind dir zu langweilig und du suchst nach einer neuen Kürbiskreation? Dann probier doch mal meine Kürbislasagne! Sie ist herrlich cremig und würzig und hat sich damit einen festen Platz in meiner Herbstküche ergattert.

Marzipan-Nuss-Torte

Es wird kälter und so langsam hat bereits die ein oder andere Marzipankartoffel ihren Weg auf meinen Teller gefunden. Bis zum ersten Advent ist es noch eine ganze Weile hin – warum dann nicht die Zeit mit einer Marzipan-Nuss-Torte versüßen? Haselnüsse aus dem Herbst und Marzipan aus der Weihnachtszeit – perfekt für den November, der„Marzipan-Nuss-Torte“ weiterlesen

Kürbis-Walnuss-Pesto

Im Sommer habe ich beinahe jeden Tag etwas mit Tomaten gekocht. Kein Wunder, denn meine Stauden hingen voll und auch, als der Herbst überraschend hereinbrach, konnte ich noch eine große Schüssel mit grünen Tomaten ernten und sie auf dem Fensterbrett nachreifen lassen. Seit zwei Tagen ist mein Vorrat aber nun aufgebraucht. Den Tomatengerichten sage ich„Kürbis-Walnuss-Pesto“ weiterlesen

BBQ-Hähnchen mit Maiskolben in Kräuterbutter

Beinahe unmerklich sind laue Brisen an heißen Sommertagen rauen Herbstwinden gewichen und haben somit die Jahreszeit der gemütlichen Strickpullover eingeläutet. Doch Grillen ist nicht nur etwas für den Sommer, finde ich, schließlich halte ich es mit einer Decke auch im Herbst am knisternden Lagerfeuer gut aus. Da schmecken mir die S’mores (am Stock über dem„BBQ-Hähnchen mit Maiskolben in Kräuterbutter“ weiterlesen