Sommerliches Schälchen mit Kichererbsen-Bällchen

Überall sind Bilder von Schüsseln mit buntem Gemüse, Hülsenfrüchten und anderen Leckereien zu finden. Doch die Schälchen – auch bowls genannt – sehen nicht nur toll aus, sie stecken auch voller gesunder Lebensmittel, denn meistens befindet sich eine Menge Rohkost in ihnen und damit eine Fülle an knackig-frischem Gemüse voller gesunder Vitamine und Ballaststoffe. Besonders„Sommerliches Schälchen mit Kichererbsen-Bällchen“ weiterlesen

Zucchini-Hack-Auflauf

Hast du mal Lust auf ein Sommergericht ohne Tomaten? Die Suche kann manchmal ganz schön schwer werden. Die roten Sonnenanbeter schmecken klasse und es lassen sich zahlreiche Gerichte daraus zaubern, keine Frage, aber manchmal habe ich im Sommer auch einfach Lust auf ein Gericht ohne sie. Da kommt der Zucchini-Hack-Auflauf wie gerufen, denn er beweist:„Zucchini-Hack-Auflauf“ weiterlesen

Italienischer Nudelsalat

Für mich gehört zum Sommer einfach dazu, dass wir uns ab und zu mit Freunden treffen und auch zusammen grillen. Dazu mache ich schon seit Jahren meinen italienischen Nudelsalat, der immer sehr gut ankommt. Vielleicht, weil er eine Abwechslung zum klassischen Nudelsalat darstellt, wahrscheinlich aber, weil er einfach wahnsinnig lecker schmeckt und damit für genauso„Italienischer Nudelsalat“ weiterlesen

Bunte Berglinsenpfanne

Als ich einige Zeit in der Stadt gelebt habe, fragte mich meine Mutter eines Tages, ob ich nicht einige Zucchinis aus ihrem Garten haben wolle, denn es war Erntezeit und der Ertrag war sehr reichhaltig. Natürlich sagte ich zu und bekam prompt einige Kilo Zucchini zugesteckt. Etwas ratlos überlegte ich, wie ich diese Masse aufbrauchen„Bunte Berglinsenpfanne“ weiterlesen

Erdbeer-Rhabarber-Streuselkuchen

Für viele ist die Rhabarbersaison bald schon vorüber, bei mir hat sie gerade erst begonnen, denn der Rhabarber bei mir im Garten ist gerade erst seit dem letzten Wochenende erntereif – vielleicht liegt es an seinem eher schattigen Plätzchen auf der Ostseite des Gartens hinter einem hochgewachsenen Flieder, vielleicht aber auch an den ungewöhnlich kühlen„Erdbeer-Rhabarber-Streuselkuchen“ weiterlesen

Zitronen-Cupcakes zur Geschlechtsenthüllung

Wird es ein Mädchen oder ein Junge? Diese Frage stellen sich nicht nur Außenstehende, sobald die Schwangerschaft verkündet wurde, sondern ganz besonders auch die werdenden Eltern und das vermutlich bereits seit dem Tag, an dem sie von ihrem Glück erfahren haben. In ihrem Kopf kreisen erste Vorstellungen vom gemeinsamen Leben als Familie, von gemeinsamen Ausflügen„Zitronen-Cupcakes zur Geschlechtsenthüllung“ weiterlesen

Vollkorn-Spaghetti mit Linsen-Möhren-Soße

Der Frühling nähert sich allmählich dem Ende und am Wochenende war es sogar zum ersten Mal schon richtig schön warm. Nun, während der Eisheiligen, ist es aber noch einmal kühler, bevor die Temperaturen von Tag zu Tag weiter empor klettern und wir tagsüber schon einmal unsere seit dem Frühjahr liebevoll angezogenen zarten Gemüsepflänzchen vor die„Vollkorn-Spaghetti mit Linsen-Möhren-Soße“ weiterlesen

Grüner Pfannen-Spargel mit Chili-Kartoffeln und Joghurtdip

Der Frühling ist da. Die letzten Tage waren sonnig und endlich auch wärmer, der Duft von feuchter Erde und allerlei Blüten strömt über Wiesen und durch die Wälder. Wir gehen wieder mit einer dünneren Jacke spazieren, holen unsere Terrassenmöbel aus dem Winterschlaf und freuen uns auf die frische Frühlingsküche. Neben Klassikern wie weißem Ofenspargel an„Grüner Pfannen-Spargel mit Chili-Kartoffeln und Joghurtdip“ weiterlesen

Rucolapesto

Mit dem Pflücken der ersten dunkelgrünen Blätter des Rucolas hält auch endlich die warme Jahreszeit Einzug bei uns. Was für Unwissende manchmal wie Löwenzahn aussieht und schon fast als Unkraut abgetan wird, bietet in Wirklichkeit eine unglaubliche Bereicherung für die Frühlingsküche, wenngleich die Rauke – wie der Rucola auch genannt wird – natürlich auch Sommer-„Rucolapesto“ weiterlesen

Marokkanisch gefülltes Fladenbrot

Es war ein heißer Tag im Herbst, als ich mit meiner Gruppe das Hotel am Rande der Sahara verließ, um nach einem Restaurant Ausschau zu halten. Wir gingen einen sandigen Weg entlang in ein nahe gelegenes Dorf, das beinahe wie ausgestorben wirkte. Nachdem wir uns ausreichend Wasser für die Zeit in der Sahara besorgt hatten,„Marokkanisch gefülltes Fladenbrot“ weiterlesen