Zitronen-Mohn-Cupcakes

Der Duft einer frisch aufgeschnittenen Zitrone erinnert mich immer an warme Sommertage und auch Cupcakes schmecken mir im Sommer einfach besonders gut. Sie sind wie kleine Törtchen, die man in die Hand einfach nehmen und super zu Gartenpartys und Picknicks mitbringen kann.

Jetzt im Hochsommer schmecken mir Zitronen-Mohn-Cupcakes ganz besonders gut. Wie alle Cupcakes ist nicht nur der Teig schnell hergestellt, sie benötigen auch keine 20 Minuten im Ofen, kühlen schnell ab und können somit schon bald nach dem Backen mit einer Haube versehen werden. Nicht nur der Teig ist schön luftig. Durch die Kombination von Frischkäse und Sahne ist auch die Haube locker-leicht.

Keine Lust auf Sahne? Dann lass die Haube einfach weg und schon hast du ein paar Zitronen-Mohn-Muffins gezaubert.

Die Menge reicht für 12 Cupcakes. 

Du brauchst:

Für den Teig

  • 2 Bio-Eier
  • 100g Bio-Butter
  • 100g Zucker
  • 175g Dinkelmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 150ml Bio-Buttermilch
  • 1 unbehandelte Zitrone, den Saft davon 
  • 5 EL Mohn

Für die Haube

  • 200ml Bio-Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 5 EL Zucker
  • 200g Bio-Frischkäse
  • 1 unbehandelte Zitrone, die Schale davon

Du beginnst mit der Herstellung des Teiges.

  1. Vor Beginn reibst du von deiner unbehandelten Zitrone die Schale ab und stellst sie beiseite. Außerdem presst du ihren Saft aus, den du gleich für den Teig benötigen wirst. 
  2. Für den Teig gibst du zuerst die Eier, die Butter und den Zucker in eine Schüssel und verrührst sie schaumig miteinander. Je schaumiger, desto lockerer der Teig später. 
  3. Danach gibst du die übrigen Zutaten für den Teig hinzu und verrührst alles miteinander, bis eine einheitliche Masse entsteht. 
  4. Nun kleidest du ein Muffinblech mit entsprechenden Förmchen aus. Dafür nehme ich gern Silikon-Förmchen, da ich sie wiederverwenden kann. Anschließend verteilst du den Teig gleichmäßig auf die Förmchen.
  5. Anschließend backst du sie bei 175°C für circa 17min. 

Nach dem Auskühlen der Muffins bereitest du ihre Haube vor. 

  1. Dafür schlägst du die Sahne zusammen mit dem Zucker und dem Sahnesteif auf. 
  2. Dort hinein gibst du den Frischkäse für die Haube sowie die geriebene Zitronenschale und rührst sie vorsichtig unter zu einer glatten Masse. 
  3. Diese füllst du nun in eine Tülle mit Sternform und verzierst damit deine Muffins. Wenn du magst, kannst du die Hauben auch noch mit etwas Mohn verzieren. 

Am leckersten finde ich meine Cupcakes, wenn sie noch einige Stunden im Kühlschrank waren, denn so habe ich bei großer Sommerhitze einen richtig schön kalten Cupcake mit Zitronengeschmack. 🙂 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: