Zucchini-Hack-Auflauf

Hast du mal Lust auf ein Sommergericht ohne Tomaten? Die Suche kann manchmal ganz schön schwer werden. Die roten Sonnenanbeter schmecken klasse und es lassen sich zahlreiche Gerichte daraus zaubern, keine Frage, aber manchmal habe ich im Sommer auch einfach Lust auf ein Gericht ohne sie. Da kommt der Zucchini-Hack-Auflauf wie gerufen, denn er beweist: Sommer geht auch ohne die rote Soße.

Stattdessen watet er mit einer Béchamelsoße auf und vereint so Zucchini, Hack und Kartoffeln mit einigen Gewürzen zu einer traumhaften Kreation. Wie viele Kartoffelgerichte dauert auch hier die Zubereitung etwas länger, aber das Warten lohnt sich. Natürlich kannst du den Auflauf auch am Vortag zubereiten, dann brauchst du ihn abends bloß in den Ofen schieben und hast im Nu ein schmackhaftes Sommergericht gezaubert, zu dem übrigens auch ein Glas Weißwein ganz wunderbar schmeckt 😉

Hier siehst du einmal den Inhalt: Zucchini, Kartoffel und ein Hachgemisch in Béchamel überbacken mit Gouda

Die Menge reicht für 3 Personen. 

Du brauchst:

  • 6 faustgroße Kartoffeln oder mehrere kleinere
  • 200g Bio-Rinderhack
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 EL Mehl
  • 300ml Bio-Milch
  • 1 TL Thymian
  • 1/2 TL Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Zucchini
  • 180g Bio-Gouda, gerieben
  1. Zuerst schälst du die Kartoffeln und dünstest sie, bis sie fast gar sind. Danach schneidest du sie in Scheibchen. 
  2. Die Zwiebel schneidest du in feine Würfel, den Knoblauch presst du. Beides brätst du zusammen mit dem Hack in einer Pfanne durch. 
  3. Darüber streust du das Mehl, das du gut einrührst und löschst anschließend mit der Milch ab. Auch hier wieder gut rühren, bis sich eine Hack-Soße ergibt. 
  4. Das Gemisch würzt du mit Thymian, Muskatnuss, Salz und Pfeffer. 
  5. Die Zucchini wäschst du und schneidest sie in Scheibchen. 
  6. In eine gefettete Auflaufform schichtest du das Hack-Gemisch, Kartoffel-Scheibchen und Zucchini-Scheibchen. Es sollten sich etwa zwei Schichten von jeder Sorte ergeben. 
  7. Darauf verteilst du den geriebenen Käse und backst den Auflauf für etwa 20-25min im Ofen bei 200°C. 

Ist deine Zucchini-Ernte üppig ausgefallen und du suchst nach weiteren Zucchini-Rezepten? Dann probier doch mal meine bunte Berglinsenpfanne oder versuch dich an leckeren Zucchini-Booten! 

Ein Kommentar zu “Zucchini-Hack-Auflauf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: