Grüner Pfannen-Spargel mit Chili-Kartoffeln und Joghurtdip

Der Frühling ist da. Die letzten Tage waren sonnig und endlich auch wärmer, der Duft von feuchter Erde und allerlei Blüten strömt über Wiesen und durch die Wälder. Wir gehen wieder mit einer dünneren Jacke spazieren, holen unsere Terrassenmöbel aus dem Winterschlaf und freuen uns auf die frische Frühlingsküche. Neben Klassikern wie weißem Ofenspargel an Sauce Hollandaise, Spargelcremesuppe, Pasta mit Rucolapesto und vielen anderen Frühlingsrezepten mag ich es auch mal ausgefallener.

Weshalb den grünen Spargel nicht einfach mal in die Pfanne setzen und ihm feurige Kartoffeln und einen cremigen Dip zur Seite stellen? Das bringt Farbe auf den Teller und eine tolle Abwechslung für den Gaumen. Schnell gemacht ist das Gericht außerdem, denn grüner Spargel muss nicht geschält werden und braucht auch in der Pfanne nur eine kurze Weile.

Der Frühlings ist pikant: grüner Spargel aus der Pfanne an gebratenen Chili-Kartoffeln mit einem Joghurtdip mit Petersilie

Die Menge sättigt zwei Personen. 

Du brauchst:

  • 500g grünen Spargel
  • 5 bis 6 große Kartoffeln
  • 200g Bio-Joghurt
  • 1/3 Bund Petersilie
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 bis 2 TL Chiliflocken
  • Salz und Pfeffer
  1. Zuerst schälst du die Kartoffeln, halbierst sie und garst sie. Dafür kannst du sie einerseits kochen, andererseits schonend im Topf garen, indem du einen Dampfgareinsatz verwendest. Du kannst statt der großen Kartoffeln auch mehrere kleine verwenden. 
  2. Während die Kartoffeln garen, wäschst du den grünen Spargel und schneidest holzige Enden ab. Danach schneidest du in leicht diagonal in mundgerechte Stücke, die du mit etwas Öl, beispielsweise Rapsöl, in einer Pfanne rundherum anbrätst, bis sie von außen leicht schrumpelig und an einigen Stellen etwas gebräunt werden (siehe Bild). 
  3. Sobald deine Kartoffeln gar sind, gibst du sie zusammen mit den Chiliflocken und etwas Öl, beispielsweise Olivenöl, in die Pfanne und brätst sie möglichst rundherum goldig an. Auch die Chiliflocken sollten möglichst gleichmäßig auf ihnen verteilt sein. 
  4. Anschließend wäschst du die Petersilie und hackst sie sehr fein. Dann verrührst du sie zusammen mit dem Joghurt, dem Zitronensaft und dem Paprikapulver und schmeckst den Dip mit Salz und Pfeffer ab. 

Violà! Schon hast du im Handumdrehen ein einfaches, gesundes und leckeres Gericht gezaubert. Mein Verlobter isst dazu besonders gern auch (Veggie-) Nuggets. Welches ist dein liebstes Rezept mit grünem Spargel?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: